25

AUG

Beginn: 20:00Uhr

Podiumsdiskussion „Von stolzen Burgen und zerfallenen Dächern“

 

 

Freie Räume für freie Kultur in Jena

Veranstalter: JenaKultur

 

Jena ist insbesondere durch eine Fülle an soziokulturellen Projekten, Vereinen und Zentren gekennzeichnet, welche einen wichtigen Bestandteil der kulturellen Infrastruktur der Stadt darstellen und das Stadtbild entscheidend mitgestalten. Der vielfältige und einzigartige Charakter der soziokulturellen Szene Jenas gewährleistet nachhaltig den integrativen Zugang zur Kultur und verleiht der jungen und aufstrebenden Stadt ein besonderes Lebensgefühl. Somit hat diese einen wichtigen Einfluss auf die Wahrnehmung Jenas bei seinen Einwohnern und Gästen und ist auch als indirekter Standortfaktor in der Wirtschaft nicht zu unterschätzen.

 

Entscheidend für die kulturelle Entwicklung der Stadt Jena ist eine gesunde Mischung aus einer Vielzahl an vielfältigen Orten mit unterschiedlichen Ansätzen und Angeboten, sowohl in Zwischen- als auch in dauerhafter Nutzung.

 

In Jena gibt es verschiedene etablierte und langfristig gesicherte Orte für Soziokultur (z. B. Kassablanca, Cafe Wagner, Kinder- und Jugendzirkus MoMoLo, Radio OKJ….) und aber auch provisorisch genutzte, vorübergehend oder dauerhaft leerstehende Immobilien, die die Akteure oft in Eigeninitiative gesucht und ihren Bedürfnissen angepasst haben. Einige dieser Standorte mussten und müssen unter anderem aufgrund des zunehmenden Bedarfes an Baufläche aufgegeben werden.

 

Der Bedarf an Raum für soziokulturelle Aktivitäten hingegen steigt. Dazu kommt, dass die soziokulturellen Gruppen keine konstante Größe sind, sich in ständiger Bewegung befinden und der längerfristige Bedarf deshalb nur bedingt planbar ist. Trotzdem ist es ein Ziel der Stadt Jena, auch vorausschauend ausreichend Flächen bzw. Räume zur Verfügung zu stellen.

 

Zu diesem thematischen Spannungsfeld lädt JenaKultur am 25.08.2017 um 20Uhr zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion ein. Im Vorfeld der Diskussion ist ab 18:00 Uhr eine Besichtigung des alten Schlachthofareals und des Kulturbahnhofs Jena geplant.